Bausatz Triebwagen VT 705-708 Gehäuse

MS-geätzte Teile, MS Feinguss Teile, Beschriftungssatz Vorerst zurück gestellt !

Artikelnummer: 0305
Preis: 62.85 EUR
Lieferbarkeit: auf Kundenanfrage

Anzahl: 1 Stück

Menge:

Vorbildgeschichte:
Nach dem ersten Weltkrieg erhielten auch die Kraftomnibusse betriebstüchtigere Antriebsmotoren und Getriebe, was zu verstärkt einsetzender Konkurrenz für die Eisenbahn führte. Auf der im jahre 1924 durchgeführten Eisentechnischen Ausstellung in Seddin wurden neben einer grösseren Zahl von Lokomotiven, Reisezug u. Güterwagen auch acht Verbrennungstriebwagen ausgestellt. Diese VT wurden 1927 von der Sächsischen Waggonfabrik Werdau geliefert. Als Erstbeheimatung kamen die Triebwagen zum BW Liegnitz und Breslau. Nach mehreren Umbeheimatungen sind ab 1937 VT 706-VT 708 im Bamberg, VT 705 in Liegnitz. Im Krieg brannte der VT 707 aus und wurde im August 1943 ausgemustert. Die drei übrigen Triebwagen kamen in den Bestand der DB und erhielten dort die Nummern VT 86 900 bis 902.

Bausatzbeschreibung:
Das Gehäuse passt mit Einschränungen auf das Fahrwerk des VT 75 von Minitrix. Wir werden aber gleichzeitig ein passendes Fahrwerk von der Fa. Schlosser anbieten.

Das Gehäuse ist geätzt. Dieses ist teilweise eine Neukonstruktion. Das Dach besteht aus Resin-Guss. Weiterhin sind alle benötigten Detailierungsteile (Puffer, Lampen, Horn, Bremsschläuche und Ori-Kupplung) beigelegt. Eine neu gestaltete Nassschiebebeschriftung liegt dem Bausatz ebenfalls bei.

Neuheit, noch nicht lieferbar !