Bausatz BR 75/ Württ. T5

Montiertes Fahrwerk, Weißmetallgehäuse mit MS-Ätz u. Feingussteilen, Beschriftung Vorerst zurück gestellt !

Artikelnummer: 0111
Preis: 286.45 EUR
Lieferbarkeit: auf Kundenanfrage

Anzahl: 1 Stück

Menge:

Vorbildgeschichte:
Dei seit 1891 von der Württembergischen Staatsbahn beschafften leichten dreifach gekuppelten Tenderlokomotiven waren vorwiegend im Stuttgarter Vorortverkehr sowie im Neben-und Vorortverkehr sowie im Neben u.-Anschlussbahndienst eingesetzt. Für die Belange eines beschleunigten Reisezugdienstes waren diese Maschinen jedoch weder leistung- noch geschwindigkeitsmässig ausreichend. Das Bedürfnis nach einer leistungsfähigen Personenzug-Tenderlokomotive wurde immer dringlicher. 1908/09 vergab die Württembergische Staatsbahn einen entsprechenden Auftrag an die MF Esslingen. Die neue Lokomotive sollte einen Achsstand 1 C 1 und den für damalige Verhältnisse grossen festen Achsstand von 4000 mm haben. Allerdings durfte die Achsfahrmasse 15t nicht übersteigen, da der Einsatz auf Nebenstrecken geplant war.

1910 wurden die ersten 9 Maschinen der neuen Gattung T 5 angeliefert. welche die Betriebsnummer 1201 - 1209 erhielten. Die Lokomotiven wurden gleich im Schwarzwald eingesetzt und übernahmen dort auch Schnellzugleistungen. Bis 1917 stellte Württemberg jährlich einige Lokomotivenin Dienst, die die Bahnnummer bis 1266 erhielten. Später wurden noch einmal 30 Lokomotiven geliefert. Von den Maschinen kammen fast alle zur DRG und dann noch 89 Stück zur DB. Bis 1963 waren alle, dieser in ihrer Leistung überzeugenden Maschine ausgemustert.

Modellbeschreibung:
Das Modell wird mit feineren, zeitgemässen Rädern geliefert !

Geätzter Rahmen aus Bronce, Steuerung aus Neusilberätz u. Gussteilen, Antrieb mit Glockenanker-Motor und Schwungmasse. Grossteile aus Weissmetall. Kesselfeinteile und Zurüstteile aus MS-Guss-Teilen. Ausführliche Nassschiebebeschriftung für Länderbahn, DRG und DB. Ätzschilder für die Nummern.

Bei Fertigmodell bitte angeben welche Version gewünscht wird Epoche I;II;III.

In Produktionsvorbereitung ! Wegen Zuliefererproblemen zunächst als Projekt zurückgestuft !